Wie alles begann ...

17 sangesfreudige Männer gründeten am 15. Oktober 1890 den GV GERMANIA. Im Jahre 1919 fand der Zusammenschluss mit dem Arbeitergesangverein "Union" unter dem neuen Namen "Sängervereinigung" statt. Nach der Trennung im Jahre 1924 wurde der Verein unter dem Gründernamen weitergeführt. Im Jahre 1930 wurde das 40-jährige Jubiläum als großes Sängerfest mit einem Gesangswettstreit gefeiert.

Nach einer notgedrungenen Unterbrechung von 1943-1945/46 wurde am 16. April 1946 der Singstundenbetrieb offiziell wieder aufgenommen. 1950 wurde das 60-jährige Jubiläum groß gefeiert. Im Jahre 1951 erreichte der aktive Chor mit 85 Sängern seine höchste Sängerzahl und 1954 unter Chorleiter Michael Frank wohl einen seiner größten Erfolge bei einem Wettbewerb.

Die Zeit von 1972-1986 darf wohl als erfolgreichste Periode betrachtet werden. Viele 1. Platzierungen und beste Ergebnisse waren in diesen Jahren unter Musikdirektor Robert Pappert zu verzeichnen. Nach 50 Jahren war es dem Chor 1980 anlässlich des 90-jährigen Bestehens wieder gelungen, einen attraktiven Chorwettbewerb mit 33 Chören und 1.800 Sängerinnen und Sängern auszurichten. 1981 erreichte der neu etablierte "Kleine Chor" des Vereins, als Vorläufer des heutigen erfolgreichen Ensembles "MUSICA" den 1. Preis bei einem Chorwettbewerb.

Ein in der Vereinsgeschichte sehr bedeutendes Fest war das l00-jährige Jubiläum. Es konnte im Jahre 1990 mit einem großen Gesangswettstreit, an dem 31 Chöre teilgenommen haben, gefeiert werden.

Auch das 110-jährige Vereinsjubiläum im Jahre 2000 wurde mit einem Strauss von Veranstaltungen würdevoll begangen. Höhepunkt des Jubiläumsjahres war wiederum ein Chorwetttbewerb, an welchem 38 Chöre in 11 Klassen, mit über 1.400 Sängerinnen und Sänger teilnahmen. Mit den über 1.100 Choristen, die an zwei Liederabenden vertreten waren, kamen somit   2.500 singende Menschen zu den Jubiläumsveranstaltungen nach Eppertshausen.

Das 125-jährige Jubiläum im Jahre 2015 war geprägt durch eine Fülle von Veranstaltungen. Höhepunkte waren zweifelsohne das Konzert der Comedy-Group LA-LE-LU aus Hamburg in der vollbesetzten Bürgerhalle und das Adentskonzert zu Gunsten der Renovierung der Pfarrkiche St. Sebastian in der Kath. Pfarrkirche. Im Reigen der Jubiläumsveranstaltungen waren auch eine Akademische Feier mit allen Ortsvereinen in der Bürgerhalle und zwei Konzertante Liederabende, ebenfalls in der Bürgerhalle, vertreten.

Das im Zweijahres-Rythmus agierende Theaterensemble hat sowohl in der Vereinsgeschichte als auch in Eppertshausen und Umgebung einen hohen Stellenwert.

Heute steht dem 40 Mann starken Männerchor und dem Ensemble Musica mit Musikdirektor Hans-Dieter Müller ein dynamischer Chorleiter vor, der mit einem ehrgeizigen Vorstand gut für die Zukunft gerüstet ist.

Neue interessierte Sänger sind jederzeit herzlich willkommen. Zu einer ,,Schnuppersingstunde" besteht jeden Montag ab 19.00 (MUSICA) und ab 19.45 Uhr (Männerchor) im Probelokal TAV-Gaststätte, Jahnstraße Gelegenheit.

Es ist des Chronisten innigster Wunsch, dass auch in der Zukunft Vereinsgeschichte geschrieben werden kann und sich immer wieder Menschen finden,die Tradition pflegen wollen und bereit sind, moderne und zielgerichtete Vereinsarbeit zu leisten.