Unser Chorleiter

Hans Dieter Müller wurde 1955 geboren. Mit 7 Jahren erhielt er seinen ersten Klavierunterricht und 1971 lernte er als 15-Jähriger im Gesangverein „Germania“ Eppertshausen die Faszination des Singens kennen.
Dem Beginn seiner musikalischen Laufbahn folgte eine 20- jährige Sängertätigkeit im international renommierten Kammerchor Hausen. Parallel zu seinem mit Auszeichnung abgeschlossenen Musikstudium an der Johann-Wolfgang von Goethe-Universität Frankfurt studierte Hans Dieter Müller Chorleitung an Dr. Hoch´s Konservatorium in Frankfurt.
Seit 1978 leitet Chorleiter Hans Dieter Müller Kinder-, Jugend-, Schul-, Frauen-, Männer und gemischte Chorformationen im Rhein-Main-Gebiet. Neben seiner schulischen Tätigkeit als Musiklehrer einer Darmstädter Haupt- und Realschule spielt das Musizieren und speziell der Chorgesang in seiner pädagogischen Ausbildung und Berufsausübung eine besondere Rolle.


Die erfolgreiche Teilnahme an nationalen und internationalen Chorwettbewerben zählt ebenso zu seinen Aktivitäten wie Konzerte und Konzertreisen in das europäische Ausland sowie nach Israel, Nordamerika, Brasilien und auf die Philippinen.
Wertvolle Impulse für seine Arbeit erhielt Hans Dieter Müller durch zahlreiche Fortbildungsveranstaltungen u.a. bei Dr. Matthias Becker, Robert Sund, Stefan Kalmer, Artur Gross, Erik Sohn, Franz M. Herzog und Prof. Wolfgang Schäfer.
In Anerkennung seiner chorleiterischen Tätigkeit und seines künstlerischen Werdegangs wurde ihm1992 vom Fachverband Deutscher Berufschorleiter der Titel „Musikdirektor FDB“ verliehen.
Zur Zeit stehen der Frauenchor Dieburg, das Vokalensemble Incognito und seit 1993 die „Germania“ und das Vokalensemble „Musica“ Eppertshausen unter seiner Leitung.

.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-

Die Chorleiter des Vereins:

1890-1891 - Lehrer Diehl, Eppertshausen

1891-1903 - Lehrer Moll, Eppertshausen

1902-1909 - M.Gensert. Urberach

1909-1910 - Bauer, Frankfurt

1911-1914 - Michael Sahm, Nieder-Robert

1914-1915 - Adam Simmermacher, Darmstadt

1915-1918 - keine Sängertätigkeit

1919-1924 - Robert Herber, Darmstadt

(Zusammenschluss mit dem Arbeitergesangverein)

1924-1927 - Robert Herber, Darmstadt

1927-1928 - Gustav Adam, Darmstadt

1928-1930 - Michael Sahm, Nieder-Roden

1930-1939 - Robert Herber,Darmstadt

1939-1941 - Georg Lehr, Ober-Roden

1942-1946 - Adam Simmermacher sen., Darmstadt

1946-1947 - Christian Manus, Nieder-Roden

1947-1950 - Adam Simmermacher jun., Darmstadt

1950-1955 - Michael Frank, Urberach

1955-1963 - Heinz Röhrig, Gross-Zimmern

1963-1971 - Michael Frank, Urberach

1972 -1986 - Robert Pappert, Obertshausen

1986-1990 - Hans Erich Debo, Niedernhausen

1990-1992 - Erwin Oefner, Gründau-Lieblos

1992-1993 - Cornelia Hausmann, Fränkisch-Crumbach

1993-          - Hans Dieter Müller, Eppertshausen